Buchtipp: Content Marketing – Das Workbook!

Veröffentlicht von
Content Marketing

Ines Eschbacher: „Content Marketing – Das Workbook“, mitp-Verlag, 1. Auflage 2017, 312 Seiten broschiert, ISBN Print: 9783958455160, Buch 22,00 Euro E-Book (PDF + EPUB ISBN: 9783958455184) 19,99 Euro.

Content Marketing gehört heute zu den wichtigsten Bestandteilen im Marketing-Mix jedes Unternehmens. Ohne hochwertige Inhalte wird jeder noch so eindrucksvolle Internetauftritt unter „ferner liefen…“ landen. Aber wie schafft man erfolgreichen Content, der begeistert? Wie produziert man Inhalte, die Antworten auf die Fragen der Besucher liefern und einen deutlichen Mehrwert bieten? Wie definiert man Zielgruppen und richtet Personas ein? Wie kann man seine Content Strategie umkrempeln, um online endlich erfolgreich zu sein? Diese und viele weiterer Fragen bezüglich erfolgreichen Content Marketings beantwortet die Autorin Ines Eschbacher in diesem Buch, das im mitp-Verlag erschienen ist. Ines Eschbacher ist Gründerin und Geschäftsführerin der Content Agentur Punkt & Komma GmbH aus Salzburg. Die Autorin ist Webtexterin der ersten Stunde und seit 2008 mit Webtexten befasst. Sie weiß worauf es beim Content Marketing ankommt.

Content Marketing in der Praxis erklärt

„Content Marketing – das Workbook“ ist im mitp-Verlag erschienen und versteht sich als Guideline zu allen Themen des Content Marketings. Der Untertitel „Schritt für Schritt zu erfolgreichem Content“ verrät es bereits: Hier gibt es Tipps und praktische Anleitungen, wie man Content erstellt, der wirklich ankommt. Der Fokus liegt dabei tatsächlich auf Praxis. Die Autorin liefert nicht nur trockenes Wissen, sondern ein echtes Arbeitsbuch mit Praxisbeispielen, Checklisten und Übungsaufgaben. Hier kann der Leser direkt überprüfen, was er gelernt hat.

Aus dem Inhalt des Content-Marketing-Workbooks

Teil 1 trägt den Titel: „Vorbereitung, Marke, Ziele und Zielgruppen“. Hier geht es darum, eine Basis zu schaffen. Dazu gehören die Themen Marke, Ziele, Zielgruppe und die Einsatzgebiete für guten Content wie Webauftritt, Blog oder Content-Hub.

Im 2. Teil behandelt die Autorin das große Thema Content-Planung. Der Leser erfährt, wie man überhaupt Themen findet, die den Interessen und Bedürfnissen der Personas einer Zielgruppe gerecht werden. Zudem gibt es einen Überblick über die wichtigsten Content-Formate. Schließlich geht es hier noch darum, einen Themen- und Redaktionsplan zu erstellen.

Im 3. Teil geht es dann ans Eingemachte. Unter dem Titel „Content-Erstellung: SEO, Webtext und Visual Content“ geht es dann ums Webtexten. Hier gibt es nicht nur hilfreiche Tipps zum eigentlichen Schreiben, sondern auch um Visual & Audio-Content. Natürlich werden auch wichtige SEO-Grundlagen erklärt.

Teil 4: Es macht keinen Sinn, guten Content zu produzieren, wenn er nicht gelesen wird. Deshalb erklärt Ines Eschbacher in diesem Teil des Buches, wie man guten Content sinnvoll und erfolgreich verteilt, welche Kanäle funktionieren und wie man die richtigen Kanäle findet.

Natürlich gehört auch die Erfolgsmessung dazu, wenn man wirkungsvolle Content Strategien umsetzen möchte. Deshalb widmet sich die Autorin im 5. Teil des Buches den Themen Messen, Analysieren und Optimieren. Erläutert werden wichtige KPIs und Tools zur Analyse. Schließlich werden auch wenig beachtete Themen wie Content-Recycling und Re-Publishing erklärt.

Fazit: „Content Marketing – Das Workbook“ ist ein guter Einstieg in das Thema. In lockerem und verständlichem Stil geschrieben, mit vielen Praxistipps und Checklisten ist das Buch ein praxisorientierter Leitfaden. Deshalb möchte ich das Buch von Ines Eschbacher uneingeschränkt empfehlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.