Buchtipp: Bill Aulet – Startup mit System!

Veröffentlicht von
Startup mit System
Startup mit System

Bill Aulet: „Startup mit System“, O’Reilly im dpunkt.verlag, 1. Auflage 2016, 336 Seiten broschiert, ISBN Print: 978-3-96009-019-9, Buch 32,90 Euro, E-Book als PDF, ePub & Mobi 25,99 Euro

Viele Menschen haben eine Geschäftsidee oder träumen davon, mit einem Startup, einem innovativen Produkt oder einem Service erfolgreich zu werden. Einige gehen zielstrebig an die Verwirklichung, während andere es vielleicht aus Angst vor dem Risiko oder dem eigenen Versagen es erst gar nicht versuchen. Zum Gründer muss man geboren sein und das Entrepreneur-Gen besitzen. „Nein!“ meint Bill Aulet, Leiter des Martin Trust Center for MIT Entrepreneurship am MIT und Dozent an der MIT Sloan School of Management.

Mit dem Buch „Startup mit System – In 24 Schritten zum erfolgreichen Entrepreneur“, das im O’Reilly-Programm des dpunkt.verlag erschienen ist, beschreibt er, wie Gründer in nur 24 Schritten zum Erfolg kommen. Der Autor richtet sich an Gründungswillige, Startups, Geschäftsführer und Führungskräfte und stellt ein 24 Schritte umfassendes Modell vor, das jeder Entrepreneur nutzen kann, um seine Geschäftsidee zu entwickeln und seine Strategie auf Tragfähigkeit zu überprüfen. Ob Einsteiger-Entrepreneur oder solche, die bereits über Gründererfahrung verfügen – alle finden hier wertvolle Informationen und Anleitungen, um aus innovativen Ideen und Produkten großartige Unternehmen aufzubauen.

Sechs Themenblöcke und 24 Schritte zur erfolgreichen Firma

Nach der Einleitung, in der Aulet Schluss macht mit dem Irrglauben an das mysteriöse „Entrepreneur-Gen“ und die beiden Arten Small and Medium Enterprise (SME) Entrepreneurship sowie Innovation-Driven Enterprise (IDE) Entrepreneurship vorstellt, geht es ans Eingemachte. In den sechs Themenblöcken geht der Autor folgenden Fragen nach:

  • Wer ist der Kunde?
    Marktsegmentierung, Eintrittsmarkt und Persona
  • Was kann das Startup für den Kunden tun?
    Lebenszyklus- Fallstudie, Wertangebot, Kernkompetenz definieren und Wettbewerbsposition skizzieren
  • Wie kommt der Kunde an da Produkt?
    Prozess zur Gewinnung zahlender Kunden, Verkaufsprozess
  • Wie verdient das Startup mit dem Produkt Geld?
    Geschäftsmodell, Preismodell, Customer Lifetime Value (CLV).
  • Wie entwerfen und erzeugen Sie Ihr Produkt?
    Schlüsselannahmen, Minimum Viable Business Product (MVBP), Produktakzeptanz
  • Wie kann die Firma wachsen?
    Erschließung von weiteren Märkten, Produktplan

Der Autor zeigt, dass Gründen nicht nur ein ernstes Geschäft ist, sondern natürlich auch Spaß macht. Spaß macht auch die Lektüre. Alle Schritte sind gut strukturiert und – nicht zuletzt auch dank der tollen Übersetzung von Thomas Demming – leicht verständlich dargestellt. Zahlreiche Illustrationen helfen, Inhalte zu verdeutlichen und viele praktische Hintergrundinfos runden das Lesevergnügen ab.

Fazit: Lesenswert und als Geschenktipp geeignet.

Das Buch könnte vielleicht als ein etwas anderer Adventskalender die ideale Geschenkidee für alle angehenden Gründer sein. So kann der Leser jeden Tag ein „Türchen“ öffnen und so Schritt für Schritt sein Wissen erweitern, wie man sich den Weg zum erfolgreichen Entrepreneur erarbeitet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.