Buchtipp: Alexa Skills programmieren!

Veröffentlicht von
Alexa Skills
Alexa Skills programmieren

„Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.“ von Sammy Zimmermanns, mitp-Verlag, 1. Auflage 2020, 336 Seiten, ISBN: 9783747501146, Buch 29,99 Euro, E-Book 25,99 Euro, Bundle (Buch & E-Book) 34,99 Euro

Sprachassistenten gehören zu den größten Smart Home Trends. Sie begeistern durch ihre einfache Bedienung und sind mittlerweile in zahlreichen Haushalten – auch bei immer mehr Technikneulingen – zu finden. Amazons Echo, Echo Dot und Echo Show gehören dabei zu den am weitesten verbreiteten Devices. Sie steuern Beleuchtung, Heizung, und Medienwiedergabe. Sie beantworten Fragen, liefern Nachrichten und Wetterbericht oder lösen direkt Onlinebestellungen aus. Diese Fähigkeiten haben die Assistenten nicht automatisch, sondern sie benötigen die passenden Anwendungsprogramme – Skills genannt. Aktuell gibt es Tausende Skills, mit denen sich zahllose Geräte steuern und Aufgaben erledigen lassen. Zudem bietet Alexa die Möglichkeit, Skills anzupassen und neue Skills zu entwickeln. Wie man, auch als weniger erfahrener Programmierer, Alexa Skills erstellen kann, beschreibt Sammy Zimmermanns in seinem Buch „Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.“, das kürzlich im mitp-Verlag erschienen ist.

Der Autor Sammy Zimmermanns ist Inhaber der Firma Zimmermanns Internet & PR-Beratung, Blogger und SEO-Berater. Seit dem Verkaufsstart von Alexa hat er sich intensiv mit der Alexa Skill-Programmierung befasst und selbst bereits über 50 eigene Skills im Skill Store veröffentlicht. Im vorliegenden Buch hat er viele seiner Erfahrungen und erlangten Kenntnisse zusammengefasst und möchte diese weitervermitteln. Dabei richtet er sich speziell an Einsteiger, wobei zumindest Basiskenntnisse in JavaScript oder Web-Programmierung von Vorteil sind.

Aus dem Inhalt des Buches

„Alexa Skills programmieren“ von Sammy Zimmermanns ist in 3 Teile und insgesamt 10 Kapitel eingeteilt.

Teil I – Grundlagen der Alexa Skill Programmierung (Kapizel 1 – 4)

Der Autor erläutert die grundlegende Funktionsweise von Alexa Skills und begleitet den Leser bei seinen ersten Schritten, wie der Erstellung des Alexa-Developer-Accounts. Es folgen Infos, wie sich der Kontext von Ja-Nein-Antworten des Anwenders mit Skills erfassen lassen. Anschließend geht es an die Behandlung von Sessions und die Möglichkeiten, die Aussprache von Alexa zu beeinflussen – bspw. Alexa flüstern zu lassen. Im vierten Kapitel, das den ersten Teil abschließt, werden Alexa-Interfaces – also Ausgabemöglichkeiten – vorgestellt, die sich mit Skills ansprechen lassen. Schließlich wird die Frage geklärt, wie sich Bilder und Videos für Skills nutzen lassen.

Teil II – Fortgeschrittene Methoden und Techniken (Kapitel 5 – 7)

Im zweiten Teil geht Sammy Zimmermanns auf das Dialogmanagement in Skills ein. Der Leser lernt, wie man in Skills die notwendigen Angaben von Nutzern sammelt und so aus den Antworten des Nutzers die Antwort von Alexa generiert wird. Für Fortgeschrittene wird zudem der Kontextwechsel erläutert. Dabei geht es beispielsweise um die Frage, wie ein Skill reagiert, wenn ein Nutzer eine Zwischenfrage stellt, ohne dass der komplette Dialog von vorn begonnen werden muss.

Kapitel 6 widmet sich dann dem Thema, wie Man einen Skill in der AWS Cloud erstellen und Skills mit Microsoft Visual Studio Code programmieren kann. Im 7. Kapitel geht es dann um Schnittstellen zu Drittanbietern (API) und wie sich externe Informationen für Skills nutzen lassen. So lassen sich über eine Schnittstelle im Web Wetterdaten oder Fußballergebnisse abrufen. Zum Abschluss dieses Teils lernt der Leser, wie sich mit Google Sheets einfache externe Datenbanken erstellen und diese für die Antwortausgabe nutzen lassen

Teil III – Skill-Promotion, Monetarisierung und SEO (Kapitel 8 – 10)

Im letzten Teil beschreibt der Autor, wie man Skills in den Alexa-Skill-Store einträgt und was man tun muss, um diesen von Amazon zertifizieren zu lassen. Anschließend erfährt der Leser alles Wesentliche zum Thema Alexa-SEO und wie man seinen Skill im Netz bekannt machen kann.

Zum Abschluss verrät Sammy Zimmermanns noch einiges zum Thema Voice Commerce und gibt Einblicke, wie man mit seinem eigenen Skill Geld verdienen kann. Erläutert werden beispielsweise Developer Rewards oder In-Skill Käufe.

Mein Fazit zum Buch

Das Buch “Alexa Skills programmieren” gibt einen guten Einstieg in die Skill Entwicklung. Programmierer, die schon länger Skills entwickelt haben, sind hier sicher unterfordert, aber Einsteiger finden hier genau das richtige Buch. Es überzeugt durch seinen strukturierten Aufbau, gut verständlichen Schreibstil, der durch anschauliche Screenshots und Grafiken untermauert wird. Die Beschreibungen werden mit anschaulichen Codebeispielen belegt und können so selbst nachvollzogen werden. Alle Codebeispiele können auf der Seite des Verlags heruntergeladen werden. Das spart Zeit und vermeidet Fehler, da diese nicht mühsam abgetippt werden müssen.

Das Buch ist eine echte Empfehlung und kann über die Website des mitp-Verlages heruntergeladen werden. Hier findet sich auch das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.