Auf den Notebook werben und Geld verdienen

Veröffentlicht von

unbenannt-2.jpg Werben! Werben! Werben! Ein neues deutsches Startup von smaboo was denn Benutzern des Portals die Möglichkeit bietet, sein Notebook als Werbefläche zu vermieten. Mit den Kampagnen bei smaboo kann man dann bis zu 150,- € pro Notebook verdienen. Neben den Notebooks werden bald weitere Flächen hinzukommen und dann kann man bestimmt auch auf PSP, Ipod, IPhone und so weiter mit smaboo werben.

smaboo ist ein geschlossener Club und momentan bekommt man nur Zutritt auf Einladung über die smaboo-Agents in der jeweiligen Stadt. Diese Agents kommen dann meistens von den verschiedensten Universitäten der jeweiligen Stadt. Ab dem 2. Quartal 2008 verspricht smaboo seinen Kunden die Anzahl der vermarktbaren Flächen und Produkte kontinuierlich zu erweitern, so dass neben reinen Werbekampagnen auch Product Placement und Peer Selling möglich seien werden.

Die smaboo GmbH mit Sitz in Zürich und Berlin startete ihr Angebot in der Zielgruppe der Studierenden, wann oder ob man auch als nicht Student mit smaboo werben kann ist leider noch nicht bekannt. Das Projekt das gerade mal im September 2007 gegründet wurde klingt sehr viel versprechend und ist bestimmt eine wichtige Werbeplattform der Zukunft. Man kann sehr gespannt sein welche Werbeformen noch bei smaboo in den nächsten Monaten zu sehen seien werden. Auf jeden Fall ist der Service gerade für Studenten eine schnelle Möglichkeit ein wenig Geld dazu zu verdienen und daher kann unsere Redaktion auch nur jeden Student empfehlen mal bei smaboo vorbei zu surfen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.