Agentur Junges Herz: Neue Wege im Ausbildungsmarketing!

Veröffentlicht von

Mit 7,4% Jugendarbeitslosigkeit hat die Bundesrepublik die geringste Quote in der Europäischen Union. Allein im Ausbildungsjahr 2013/2014 wurden 522.200 Ausbildungsverträge neu abgeschlossen. Das sind Aussagen des aktuellen Berufsbildungsberichtes 2015 der Bundesregierung, die auf den ersten Blick optimistisch stimmen könnten. Wenn nicht die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge mit 1,4% nach 3,7% im Vorjahr erneut rückläufig und die der unbesetzten betrieblichen Ausbildungsplätze mit 37.000 so hoch wie nie wären. Die Wirtschaft – insbesondere kleine und mittlere Betriebe – leiden zunehmend unter dem Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften.

Nachwuchsmangel – Umdenken beim Recruiting erforderlich

Die Ursachen für die hohe Zahl der unbesetzten Stellen wird vielfach allein dem demografischen Wandel zugeschrieben, die Gründe sind weit vielschichtiger. Unter anderem liegt es auch an der Tatsache, dass für viele Jugendliche mit besseren Schulabschlüssen oftmals aus mangelnder Aufklärung ein Studium mit vagen Zukunftsaussichten attraktiver zu sein scheint, als eine solide Berufsausbildung mit Perspektiven im Unternehmen. Besonders kleine Betriebe und Unternehmen des Mittelstandes benötigen dringend qualifizierten Nachwuchs. Um Abhilfe zu schaffen, sind vor allem Handwerksbetriebe und KMU zum Umdenken im Recruiting gezwungen.

Agentur Junges Herz
Screenshot: Agentur Junges Herz – Ausbildungsmarketing

Professionelles Ausbildungsmarketing kann Nachwuchsproblem lösen

Statt wie bisher auf Bewerber zu warten, muss gezieltes und professionelles Ausbildungsmarketing insbesondere Schulmarketing auch für KMU das Mittel der Wahl sein, um Ausbildungsberufe attraktiver zu machen. Während Recruiting Verantwortliche großer Unternehmen gezielt in die Schulen gehen, mit Plakaten, Postkarten, Aktionen und Informationsveranstaltungen um Bewerber bemüht sind, lassen KMU diese Optionen entweder ungenutzt oder gehen die Sache nur halbherzig an. Nicht selten fehlen aber auch die entsprechenden Mittel oder das geschulte Personal, so dass, wenn Kampagnen in Schulen organisiert werden, diese oft an Qualität zu wünschen übrig lassen.
Hier lohnt es sich, über den Einsatz von Dienstleistern nachzudenken, die sich darauf verstehen, gezielte Maßnahmen und zur Nachwuchsgewinnung durch professionelles Ausbildungsmarketing zu planen und umzusetzen.

Junges Herz – Agentur unterstützt beim Ausbildungsmarketing

Die Recruiting Agentur Junges Herz ist eine der ersten professionellen Dienstleister, die ihren Fokus auf Recruiting und Ausbildungsmarketing legt und sich auch als Schulmarketing Agentur um Schulwerbung und die Erarbeitung von qualifizierten Kampagnen in Schulen kümmert. Die Agentur analysiert mit und im Auftrag von Unternehmen aller Größenordnungen die Situation. Im Anschluss erarbeiten die Fachleute der Agentur innovative Konzepte zum Ausbildungsmarketing. Dazu gehören unter anderem die Entwicklung, Planung und Umsetzung umfangreicher Konzepte in der Nachwuchsgewinnung, Mediaplanung im Ausbildungsmarketing, Social-Media- und Mobile-Recruiting sowie Maßnahmen zum Employer Branding, um Unternehmen bei der Zielgruppe bekannt zu machen.
Dabei wird besonderer Wert auf die richtige Ansprache der jugendlichen Zielgruppe gelegt, wie der Name Agentur Junges Herz bereits nahelegt – jung, kreativ und modern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.